Kalender  

August 2018
S M T W T F S
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31
   

Kontakt  

Verkehrswacht Plauen e.V.

 

Adresse:
Brüderstraße 2
im Autohaus ACB Dorning
08527 Plauen
Tel.: (03741) 307240

Öffnungszeiten:

Montag - Freitag
08:00-11:00 Uhr

   

Datenschutzerklärung


Diese Datenschutzerklärung klärt Sie über die Art, den Umfang und Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (nachfolgend kurz „Daten“) innerhalb unseres Onlineangebotes und der mit ihm verbundenen Webseiten, Funktionen und Inhalte sowie externen Onlinepräsenzen, wie z.B. unser Social Media Profile auf. (nachfolgend gemeinsam bezeichnet als „Onlineangebot“). Im Hinblick auf die verwendeten Begrifflichkeiten, wie z.B. „Verarbeitung“ oder „Verantwortlicher“ verweisen wir auf die Definitionen im Art. 4 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Verantwortliche

Vorstand
Verkehrswacht-Plauen e.V.
Brüderstraße 2
08527 Plauen

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Arten der verarbeiteten Daten:

- Bestandsdaten (z.B., Namen, Adressen).
- Kontaktdaten (z.B., E-Mail, Telefonnummern).
- Inhaltsdaten (z.B., Texteingaben, Fotografien, Videos).
- Nutzungsdaten (z.B., besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten).
- Meta-/Kommunikationsdaten (z.B., Geräte-Informationen, IP-Adressen).

 

Kategorien betroffener Personen

Besucher und Nutzer des Onlineangebotes (Nachfolgend bezeichnen wir die betroffenen Personen zusammenfassend auch als „Nutzer“).

 

Zweck der Verarbeitung

- Zurverfügungstellung des Onlineangebotes, seiner Funktionen und Inhalte.
- Beantwortung von Kontaktanfragen und Kommunikation mit Nutzern.
- Sicherheitsmaßnahmen.
- Reichweitenmessung/Marketing 

 

Verwendete Begrifflichkeiten

Personenbezogene Daten“ sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung (z.B. Cookie) oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind.

„Verarbeitung“ ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführten Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten. Der Begriff reicht weit und umfasst praktisch jeden Umgang mit Daten.

Als „Verantwortlicher“ wird die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet, bezeichnet.

 

Maßgebliche Rechtsgrundlagen

Nach Maßgabe des Art. 13 DSGVO teilen wir Ihnen die Rechtsgrundlagen unserer Datenverarbeitungen mit. Sofern die Rechtsgrundlage in der Datenschutzerklärung nicht genannt wird, gilt Folgendes: Die Rechtsgrundlage für die Einholung von Einwilligungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. a und Art. 7 DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer Leistungen und Durchführung vertraglicher Maßnahmen sowie Beantwortung von Anfragen ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO, und die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

 

Zusammenarbeit mit Auftragsverarbeitern und Dritten

Sofern wir im Rahmen unserer Verarbeitung Daten gegenüber anderen Personen und Unternehmen (Auftragsverarbeitern oder Dritten) offenbaren, sie an diese übermitteln oder ihnen sonst Zugriff auf die Daten gewähren, erfolgt dies nur auf Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis (z.B. wenn eine Übermittlung der Daten an Dritte, wie an Zahlungsdienstleister, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zur Vertragserfüllung erforderlich ist), Sie eingewilligt haben, eine rechtliche Verpflichtung dies vorsieht oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (z.B. beim Einsatz von Beauftragten, Webhostern, etc.).

Sofern wir Dritte mit der Verarbeitung von Daten auf Grundlage eines sog. „Auftragsverarbeitungsvertrages“ beauftragen, geschieht dies auf Grundlage des Art. 28 DSGVO.

Übermittlungen in Drittländer

Sofern wir Daten in einem Drittland (d.h. außerhalb der Europäischen Union (EU) oder des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR)) verarbeiten oder dies im Rahmen der Inanspruchnahme von Diensten Dritter oder Offenlegung, bzw. Übermittlung von Daten an Dritte geschieht, erfolgt dies nur, wenn es zur Erfüllung unserer (vor)vertraglichen Pflichten, auf Grundlage Ihrer Einwilligung, aufgrund einer rechtlichen Verpflichtung oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen geschieht. Vorbehaltlich gesetzlicher oder vertraglicher Erlaubnisse, verarbeiten oder lassen wir die Daten in einem Drittland nur beim Vorliegen der besonderen Voraussetzungen der Art. 44 ff. DSGVO verarbeiten. D.h. die Verarbeitung erfolgt z.B. auf Grundlage besonderer Garantien, wie der offiziell anerkannten Feststellung eines der EU entsprechenden Datenschutzniveaus (z.B. für die USA durch das „Privacy Shield“) oder Beachtung offiziell anerkannter spezieller vertraglicher Verpflichtungen (so genannte „Standardvertragsklauseln“).

 

Rechte der betroffenen Personen

Sie haben das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob betreffende Daten verarbeitet werden und auf Auskunft über diese Daten sowie auf weitere Informationen und Kopie der Daten entsprechend Art. 15 DSGVO.

Sie haben entsprechend. Art. 16 DSGVO das Recht, die Vervollständigung der Sie betreffenden Daten oder die Berichtigung der Sie betreffenden unrichtigen Daten zu verlangen.

Sie haben nach Maßgabe des Art. 17 DSGVO das Recht zu verlangen, dass betreffende Daten unverzüglich gelöscht werden, bzw. alternativ nach Maßgabe des Art. 18 DSGVO eine Einschränkung der Verarbeitung der Daten zu verlangen.

Sie haben das Recht zu verlangen, dass die Sie betreffenden Daten, die Sie uns bereitgestellt haben nach Maßgabe des Art. 20 DSGVO zu erhalten und deren Übermittlung an andere Verantwortliche zu fordern.

Sie haben ferner gem. Art. 77 DSGVO das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen.

 

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, erteilte Einwilligungen gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen

 

Widerspruchsrecht

Sie können der künftigen Verarbeitung der Sie betreffenden Daten nach Maßgabe des Art. 21 DSGVO jederzeit widersprechen. Der Widerspruch kann insbesondere gegen die Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung erfolgen.

 

Cookies und Widerspruchsrecht bei Direktwerbung

Als „Cookies“ werden kleine Dateien bezeichnet, die auf Rechnern der Nutzer gespeichert werden. Innerhalb der Cookies können unterschiedliche Angaben gespeichert werden. Ein Cookie dient primär dazu, die Angaben zu einem Nutzer (bzw. dem Gerät auf dem das Cookie gespeichert ist) während oder auch nach seinem Besuch innerhalb eines Onlineangebotes zu speichern. Als temporäre Cookies, bzw. „Session-Cookies“ oder „transiente Cookies“, werden Cookies bezeichnet, die gelöscht werden, nachdem ein Nutzer ein Onlineangebot verlässt und seinen Browser schließt. In einem solchen Cookie kann z.B. der Inhalt eines Warenkorbs in einem Onlineshop oder ein Login-Staus gespeichert werden. Als „permanent“ oder „persistent“ werden Cookies bezeichnet, die auch nach dem Schließen des Browsers gespeichert bleiben. So kann z.B. der Login-Status gespeichert werden, wenn die Nutzer diese nach mehreren Tagen aufsuchen. Ebenso können in einem solchen Cookie die Interessen der Nutzer gespeichert werden, die für Reichweitenmessung oder Marketingzwecke verwendet werden. Als „Third-Party-Cookie“ werden Cookies bezeichnet, die von anderen Anbietern als dem Verantwortlichen, der das Onlineangebot betreibt, angeboten werden (andernfalls, wenn es nur dessen Cookies sind spricht man von „First-Party Cookies“).

Wir können temporäre und permanente Cookies einsetzen und klären hierüber im Rahmen unserer Datenschutzerklärung auf.

Falls die Nutzer nicht möchten, dass Cookies auf ihrem Rechner gespeichert werden, werden sie gebeten die entsprechende Option in den Systemeinstellungen ihres Browsers zu deaktivieren. Gespeicherte Cookies können in den Systemeinstellungen des Browsers gelöscht werden. Der Ausschluss von Cookies kann zu Funktionseinschränkungen dieses Onlineangebotes führen.

Ein genereller Widerspruch gegen den Einsatz der zu Zwecken des Onlinemarketing eingesetzten Cookies kann bei einer Vielzahl der Dienste, vor allem im Fall des Trackings, über die US-amerikanische Seite
http://www.aboutads.info/choices/ oder die EU-Seite http://www.youronlinechoices.com/ erklärt werden. Des Weiteren kann die Speicherung von Cookies mittels deren Abschaltung in den Einstellungen des Browsers erreicht werden. Bitte beachten Sie, dass dann gegebenenfalls nicht alle Funktionen dieses Onlineangebotes genutzt werden können.

 

Löschung von Daten

Die von uns verarbeiteten Daten werden nach Maßgabe der Art. 17 und 18 DSGVO gelöscht oder in ihrer Verarbeitung eingeschränkt. Sofern nicht im Rahmen dieser Datenschutzerklärung ausdrücklich angegeben, werden die bei uns gespeicherten Daten gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Sofern die Daten nicht gelöscht werden, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung eingeschränkt. D.h. die Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet. Das gilt z.B. für Daten, die aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen.

Nach gesetzlichen Vorgaben in Deutschland erfolgt die Aufbewahrung insbesondere für 6 Jahre gemäß § 257 Abs. 1 HGB (Handelsbücher, Inventare, Eröffnungsbilanzen, Jahresabschlüsse, Handelsbriefe, Buchungsbelege, etc.) sowie für 10 Jahre gemäß § 147 Abs. 1 AO (Bücher, Aufzeichnungen, Lageberichte, Buchungsbelege, Handels- und Geschäftsbriefe, Für Besteuerung relevante Unterlagen, etc.).

Nach gesetzlichen Vorgaben in Österreich erfolgt die Aufbewahrung insbesondere für 7 J gemäß § 132 Abs. 1 BAO (Buchhaltungsunterlagen, Belege/Rechnungen, Konten, Belege, Geschäftspapiere, Aufstellung der Einnahmen und Ausgaben, etc.), für 22 Jahre im Zusammenhang mit Grundstücken und für 10 Jahre bei Unterlagen im Zusammenhang mit elektronisch erbrachten Leistungen, Telekommunikations-, Rundfunk- und Fernsehleistungen, die an Nichtunternehmer in EU-Mitgliedstaaten erbracht werden und für die der Mini-One-Stop-Shop (MOSS) in Anspruch genommen wird.

 

Hosting

Die von uns in Anspruch genommenen Hosting-Leistungen dienen der Zurverfügungstellung der folgenden Leistungen: Infrastruktur- und Plattformdienstleistungen, Rechenkapazität, Speicherplatz und Datenbankdienste, Sicherheitsleistungen sowie technische Wartungsleistungen, die wir zum Zwecke des Betriebs dieses Onlineangebotes einsetzen.

Hierbei verarbeiten wir, bzw. unser Hostinganbieter Bestandsdaten, Kontaktdaten, Inhaltsdaten, Vertragsdaten, Nutzungsdaten, Meta- und Kommunikationsdaten von Kunden, Interessenten und Besuchern dieses Onlineangebotes auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer effizienten und sicheren Zurverfügungstellung dieses Onlineangebotes gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO i.V.m. Art. 28 DSGVO (Abschluss Auftragsverarbeitungsvertrag).

 

Kontaktaufnahme

Bei der Kontaktaufnahme mit uns (z.B. per E-Mail, Telefon oder via sozialer Medien) werden die Angaben des Nutzers zur Bearbeitung der Kontaktanfrage und deren Abwicklung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO verarbeitet. Die Angaben der Nutzer können in einem Customer-Relationship-Management System ("CRM System") oder vergleichbarer Anfragenorganisation gespeichert werden.
Wir löschen die Anfragen, sofern diese nicht mehr erforderlich sind. Wir überprüfen die Erforderlichkeit alle zwei Jahre; Ferner gelten die gesetzlichen Archivierungspflichten.

 

Onlinepräsenzen in sozialen Medien

Wir unterhalten Onlinepräsenzen innerhalb sozialer Netzwerke und Plattformen, um mit den dort aktiven Kunden, Interessenten und Nutzern kommunizieren und sie dort über unsere Leistungen informieren zu können. Beim Aufruf der jeweiligen Netzwerke und Plattformen gelten die Geschäftsbedingungen und die Datenverarbeitungsrichtlinien deren jeweiligen Betreiber.



Soweit nicht anders im Rahmen unserer Datenschutzerklärung angegeben, verarbeiten wir die Daten der Nutzer sofern diese mit uns innerhalb der sozialen Netzwerke und Plattformen kommunizieren, z.B. Beiträge auf unseren Onlinepräsenzen verfassen oder uns Nachrichten zusenden.

 

Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

Wir setzen innerhalb unseres Onlineangebotes auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Inhalts- oder Serviceangebote von Drittanbietern ein, um deren Inhalte und Services, wie z.B. Videos oder Schriftarten einzubinden (nachfolgend einheitlich bezeichnet als “Inhalte”).

Dies setzt immer voraus, dass die Drittanbieter dieser Inhalte, die IP-Adresse der Nutzer wahrnehmen, da sie ohne die IP-Adresse die Inhalte nicht an deren Browser senden könnten. Die IP-Adresse ist damit für die Darstellung dieser Inhalte erforderlich. Wir bemühen uns nur solche Inhalte zu verwenden, deren jeweilige Anbieter die IP-Adresse lediglich zur Auslieferung der Inhalte verwenden. Drittanbieter können ferner so genannte Pixel-Tags (unsichtbare Grafiken, auch als "Web Beacons" bezeichnet) für statistische oder Marketingzwecke verwenden. Durch die "Pixel-Tags" können Informationen, wie der Besucherverkehr auf den Seiten dieser Website ausgewertet werden. Die pseudonymen Informationen können ferner in Cookies auf dem Gerät der Nutzer gespeichert werden und unter anderem technische Informationen zum Browser und Betriebssystem, verweisende Webseiten, Besuchszeit sowie weitere Angaben zur Nutzung unseres Onlineangebotes enthalten, als auch mit solchen Informationen aus anderen Quellen verbunden werden.

Google Maps

 

Wir binden die Landkarten des Dienstes “Google Maps” des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein. Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated.

Google Fonts

 

Wir binden die Schriftarten ("Google Fonts") des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein. Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated.

Erstellt mit Datenschutz-Generator.de von RA Dr. Thomas Schwenke

 

Impressum


Inhaltlich Verantwortlicher:


Verkehrswacht Plauen e.V.
Vorstand

Brüderstraße 2 
08527 Plauen
Telefon: (03741) 307240

Vereinsregisternummer: 60596
Amtsgericht: Chemnitz
Steuernummer: 223/143/03559

Hinweis: Trotz Prüfung übernehmen wir keine Verantwortung für den Inhalt hier verlinkter Seiten, verantwortlich dafür ist ausschließlich deren Betreiber!


 

Quellen:













© 2007, "stormpic"
Quelle: www.aboutpixel.de


 

 

Disclaimer

 
1. Haftungsbeschränkung

Inhalte dieser Website

Die Inhalte dieser Website werden mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Der Anbieter übernimmt jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Inhalte. Die Nutzung der Inhalte der Website erfolgt auf eigene Gefahr des Nutzers. Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des jeweiligen Autors und nicht immer die Meinung des Anbieters wieder.
 
Verfügbarkeit der Website

Der Anbieter wird sich bemühen, den Dienst möglichst unterbrechungsfrei zum Abruf anzubieten. Auch bei aller Sorgfalt können aber Ausfallzeiten nicht ausgeschlossen werden. Der Anbieter behält sich das Recht vor, sein Angebot jederzeit zu ändern oder einzustellen. Externe Links

Diese Website enthält Verknüpfungen zu Websites Dritter ("externe Links"). Diese Websites unterliegen der Haftung der jeweiligen Betreiber. Der Anbieter hat bei der erstmaligen Verknüpfung der externen Links die fremden Inhalte daraufhin überprüft, ob etwaige Rechtsverstöße bestehen. Zu dem Zeitpunkt waren keine Rechtsverstöße ersichtlich. Der Anbieter hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der verknüpften Seiten. Das Setzen von externen Links bedeutet nicht, dass sich der Anbieter die hinter dem Verweis oder Link liegenden Inhalte zu Eigen macht. Eine ständige Kontrolle dieser externen Links ist für den Anbieter ohne konkrete Hinweise auf Rechtsverstöße nicht zumutbar. Bei Kenntnis von Rechtsverstößen werden jedoch derartige externe Links unverzüglich gelöscht.
 
Werbeanzeigen

Für den Inhalt der Werbeanzeigen ist der jeweilige Autor verantwortlich, ebenso wie für den Inhalt der beworbenen Website. Die Darstellung der Werbeanzeige stellt keine Akzeptanz durch den Anbieter dar.
 
Kein Vertragsverhältnis

Mit der Nutzung der Website des Anbieters kommt keinerlei Vertragsverhältnis zwischen dem Nutzer und dem Anbieter zustande. Insofern ergeben sich auch keinerlei vertragliche oder quasivertragliche Ansprüche gegen den Anbieter.
 


2. Urheberrecht


Die auf dieser Website veröffentlichten Inhalte unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Jede vom deutschen Urheberrecht nicht zugelassene Verwertung bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung des Anbieters oder jeweiligen Rechteinhabers. Dies gilt insbesondere für Vervielfältigung, Bearbeitung, Übersetzung, Einspeicherung, Verarbeitung bzw. Wiedergabe von Inhalten in Datenbanken oder anderen elektronischen Medien und Systemen. Inhalte und Rechte Dritter sind dabei als solche gekennzeichnet. Die unerlaubte Vervielfältigung oder Weitergabe einzelner Inhalte oder kompletter Seiten ist nicht gestattet und strafbar. Lediglich die Herstellung von Kopien und Downloads für den persönlichen, privaten und nicht kommerziellen Gebrauch ist erlaubt. Links zur Website des Anbieters sind jederzeit willkommen und bedürfen keiner Zustimmung durch den Anbieter der Website. Die Darstellung dieser Website in fremden Frames ist nur mit Erlaubnis zulässig.

3. Datenschutz

Durch den Besuch der Website des Anbieters können Informationen über den Zugriff (Datum, Uhrzeit, betrachtete Seite) auf dem Server gespeichert werden. Diese Daten gehören nicht zu den personenbezogenen Daten, sondern sind anonymisiert. Sie werden ausschließlich zu statistischen Zwecken ausgewertet. Eine Weitergabe an Dritte, zu kommerziellen oder nichtkommerziellen Zwecken, findet nicht statt. Der Anbieter weist ausdrücklich darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen und nicht lückenlos vor dem Zugriff durch Dritte geschützt werden kann.

Die Verwendung der Kontaktdaten des Impressums zur gewerblichen Werbung ist ausdrücklich nicht erwünscht, es sei denn der Anbieter hatte zuvor seine schriftliche Einwilligung erteilt oder es besteht bereits eine Geschäftsbeziehung. Der Anbieter und alle auf dieser Website genannten Personen widersprechen hiermit jeder kommerziellen Verwendung und Weitergabe ihrer Daten.

4. Anwendbares Recht


Es gilt ausschließlich das maßgebliche Recht der Bundesre

Die Verkehrskadetten Plauen sind die Jugendorganisation der Verkehrswacht Plauen e.V. und leisten ihren Dienst ehrenamtlich in ihrer Freizeit. Dabei unterstützen sie die Verkehrswacht, um die Verkehrssicherheit zu erhöhen und die Anzahl der Unfälle zu senken. Jeder Verkehrskadett hat eine 1-monatige Ausbildung absolviert (inkl. Erste-Hilfe-Kurs (Basic Live Support), Unfallstellenabsicherung, Funkausbildung, Theorie der Führerscheinklasse B und praktische Zeichengebung der Polizei). Die Verkehrskadetten sind durch ihre neongelbfarbene Uniform und durch einen VK-Ausweis zu identifizieren.

Aufgaben von Verkehrskadetten:

Aufgrund dieser Ausbildung können Verkehrskadetten eingesetzt werden, um:  

  • strukturierte Parkplatzanweisungen zu geben
  • Festumzüge abzusichern 
  • Voll- und Teilsperrungen durchzuführen 
  • Einfahrten, Durchfahrten und Ausfahrten zu regeln 
  • Fußgängerüberwege aufrechtzuerhalten und abzusichern 
  • die Einhaltung von Parkverbote durchzusetzen 
  • die Polizei bei der Verkehrslenkung zu unterstützen   
  • und vieles mehr - Sprechen sie uns einfach auf ihre geplanten Aufgaben an

Bei einem Eingriff in den fließenden Straßenverkehr ist immer eine Anordnung von Polizei oder Ordnungsamt notwendig.

Anforderung der Verkehrskadetten: 

  • sollte spätestens 1 Monat vor Veranstaltungsbeginn erfolgen! 
  • in Form des entsprechend gestalteten Anforderungsformulares der Verkehrskadetten, welches auf unserer Homepage bereit liegt 
  • sollte folgende Daten zum Einsatz enthalten:
    • Anlass und Ort der Veranstaltung
    • Datum und Uhrzeiten
    • vorgesehene Aufgaben der Verkehrskadetten
    • vorgesehene Anzahl zu besetzender Posten
    • Name und Mobilfunknummer des Veranstalters bzw. des Ansprechpartner vor Ort
    • Adresse und Telefon
    • Pausenraummöglichkeit, Verpflegung
    • Lageplan mit Umgebung (Wichtig!)
    • evtl. gewünschte Vorbesprechung vor Ort   

Einsatzbestätigung:

Sobald ihre Anforderung bei uns eingegangen ist, wird diese bearbeitet. Anschließend erhalten Sie einen detailierten Kostenvoranschlag entsprechend des gewünschten Einsatzumpfanges. (Aus den Erlösen der Einsätze werden wir keinen Gewinn erzielen, sondern decken nur die laufenden Kosten wie z.B. Ausbildung, Fahrzeugunterhaltung und Ausrüstung). Danach wird sich der Einsatzkoordinator telefonisch bei ihnen melden, um Details und/oder einen Termin zur Vorbesprechung für diesen Einsatz mit ihnen abzustimmen.

Einsatzablauf:

Der Einsatzleiter trifft sich am Tag des Einsatzes mit dem Ansprechpartner zur abgesprochenen Uhrzeit am Veranstaltungsort. Er bespricht mit dem Ansprechpartner die Posten und den gesamten Ablauf des Einsatzes. Der Ansprechpartner macht den Einsatzleiter mit den örtlichen Gegebenheiten vertraut, zeigt ggf. den Pausen- und Aufenthaltsraum der Verkehrskadetten und klärt mit ihm die Art der Verpflegung. Bei Bedarf sollten unsere Einsatzfahrzeuge eine Durchfahrtserlaubnis zum gesamten Einsatzgelände erhalten. Bei größeren Einsätzen behält sich der Einsatzleiter vor, eine angemessene Anzahl der angeforderten Verkehrskadetten als Fahrer einzusetzen. Sollten während der Veranstaltung Änderungen oder Fragen auftreten, so wendet sich der Ansprechpartner ausnahmslos an den Einsatzleiter. Falls noch weitere Verkehrshelfer oder Hilfskräfte vor Ort sind, sollten die Aufgaben vom Veranstalter klar getrennt werden. Sofern nicht anders mit dem Einsatzleiter abgesprochen, ist es dem Veranstalter nicht gestattet, die Verkehrskadetten zur Verteilung von Werbemitteln und zur Objektbewachung abzustellen. Der Einsatz endet zur abgesprochenen Endzeit und wird nur in Absprache mit dem Einsatzleiter verlängert.

Pausen & Verpflegung:

Die Pauseneinteilung ist alleinige Aufgabe des Einsatzleiters.

Vom Veranstalter muss ein angemessener Pausenraum gestellt werden. Jedem Verkehrskadett muss am Einsatztag ein dem Einsatz und der Einsatzzeit angemessenes Essengeld zur Verfügung gestellt werden. Die Absprache eines genauen Betrages erfolgt mit dem Einsatzkoordinator bzw. Einsatzleiter. Ersatzweise kann der Veranstalter auch Essen und Getränke in entsprechendem Umfang auf dem Veranstaltungsgelände stellen. Es ist ihm auch gestattet, Essen- und Getränkemarken im vereinbarten Wert zu verteilen. Ansonsten kümmert sich die Einsatzleitung um die Verpflegung.

Abrechnung:

Nach dem Einsatz erhalten sie von der Verkehrswacht Plauen e.V. eine detaillierte Abrechnung mi den einzelnen Punkten aus dem Kostenvoranschlag. Wir sind für jede Spende darüber hinaus dankbar, für die sie natürlich eine Spendenquittung bekommen.

Allgemeines:

Die Geschäftsordung der Verkehrskadetten der Verkehrswacht Plauen e.V. basiert auf dem Jugendschutzgesetz und kann daher nicht durch den Veranstalter umgangen werden. Falls es doch zu einer Nichteinhaltung der o.g. Hinweise kommt, hat der Einsatzleiter jederzeit das Recht, den Einsatz frühzeitig abzubrechen bzw. nicht anzutreten.

Downloads und Links:

Hier können sie nochmal all diese Hinweise herunterladen: Veranstalterhinweise

Hier können sie das Anforderungsformular herunterladen: Anforderungsformular

Bei Fragen und Anregungen benutzen sie bitte das Kontaktformular.

Eine Jugendorganisation stellt sich vor

 

Was sind Verkehrskadetten?

 

f02.jpgDie Verkehrskadetten Plauen sind die Jugendorganisation der Verkehrswacht Plauen e.V. Als ausgebildete, ehrenamtliche Verkehrshelfer ab 12 Jahren unterstützen unsere Jugendlichen die Polizei, das Ordnungsamt, aber auch andere Vereine und private Firmen bei der Sicherung des Straßenverkehrs bei vielen verschiedenen Veranstaltungen. Die Idee der Verkehrskadetten kommt aus der Schweiz und wurde 1972 zum ersten Mal in Düsseldorf übernommen. Heute gibt es die neonfarbenen Einsatzkräfte in vielen deutschen Städten wie Aachen, Bielefeld, Coburg, Dortmund, Kreis Mettmann, Lichtenfels uvm. Unsere Plauener Jugendgruppe hat sich im Jahr 2001 gegründet und ist seither die Einzige in Sachsen.

 

Unsere Ausbildung

f04.jpgUm Verkehrskadett zu werden, müssen unsere Jugendlichen eine mehrtägige Ausbildung absolvieren und in einer theoretischen und praktischen Prüfung ihr Können unter Beweis stellen. Durch ständige Weiterbildungen bringen wir unser Wissen regelmäßig auf den neusten Stand, sodass jeder unserer Jugendlichen umfassend ausgebildet ist in Themen wie:

  • Theorie der Führerscheinklasse B                                                                                             
  • praktische Zeichengebung der Polizei
  • Absicherung von Unfallstellen
  • Erste Hilfe (Basic Life Support)
  • Grundregeln der Kommunikation per Funk
  • Umgang mit Konfliktsituationen im Straßenverkehr

 

 

Unsere Einsätze

f05.jpgBei kleinen und großen Veranstaltungen gibt es immer wieder die gleichen Probleme: Wer sorgt dafür, dass nicht alle kreuz und quer parken? Wer kümmert sich darum, dass Fußgänger unbeschadet über die Straße kommen? Und wer zeigt den Autofahrern wo´s lang geht? Dann kommen wir zum Einsatz, zum Bespiel bei...

 

  • Fußballspielen
  • Volksfesten, wie zum Beispiel dem Tag der Sachsen oder dem Tag der Vogtländer
  • Weihnachtsmärkte
  • Rallyes
  • Siedlungsfesten
  • Firmenveranstaltungen
  • Lampionumzügen
  • Sportveranstaltungen
  • uvm.

Unsere Aufgaben

f06.jpgAufgrund unserer Ausbildung können wir auf Veranstaltungen eingesetzt werden, um:

  • strukturierte Parkplatzanweisungen zu geben
  • Festumzüge abzusichern
  • Vollsperrungen und Teilsperrungen durchzuführen
  • Einfahrten, Durchfahrten und Ausfahrten zu regulieren
  • Fußgängerüberwege aufrechtzuerhalten und abzusichern
  • Parkverbote aufrechtzuerhalten
  • die Polizei bei der Verkehrslenkung zu unterstützen
  • uvm.

Bei einem Eingriff in den fließenden Straßenverkehr ist immer eine Anordnung von Polizei oder Ordnungsamt notwendig.

 

 

Strukturen

 Wir verstehen uns als Organisation für und von Jugendlichen. Nach dem Prinzip der Aufgabenteilung gibt es verschiedene Ämter und Funktionen, die man übernehmen kann. So kümmern sich beispielsweise unser Rüstmeister um die Verwaltung unserer Ausrüstung und unser Pressesprecher um den Medienauftritt der Verkehrskadetten.
f01.jpg

 

 

 

 

 

 

 

 

 Freizeitf09.jpg

Gemeinsam unternehmen wir Fahrten in Freizeitparks, gehen Zelten, oder verbringen einfach einmal einen Nachmittag zusammen beim Bowling spielen, im Kino oder auf der Eislaufbahn. Diese Freizeiterlebnisse sind der „Lohn“ für unsere ehrenamtliche Arbeit und für unsere Jugendlichen kostenlos.

 

Erlebnisse

f10.jpgDas Ergebnis unserer Arbeit sind unvergessliche Erlebnisse. Bei unseren Einsätzen lernen wir mit Verantwortung selbstbewusst umzugehen und können zudem hinter die Kulissen vieler Veranstaltungen blicken. Für unser ehrenamtliches Engagement werden wir durch tolle Freizeiterlebnisse belohnt und innerhalb unserer Gruppe entstehen ständig neue Freundschaften.

Unsere Jugendlichen bringen sich in ihrer Freizeit fernab von Fernseher und Computer positiv in die Gesellschaft ein und tragen im Auftrag der Verkehrswacht dazu bei, die Verkehrssicherheit auf Sachsens Straßen zu erhöhen.

  

  

 

 

Verkehrskadett werden?

 

Einfach das Formular ausfüllen und auf eine schnelle Antwort warten.

Die Verkehrskadetten anfordern

Hier gehts zu unserer Veranstalterseite.

Kontakt

Hier gehts zu den Kontaktformularen.

 

Die Verkehrskadetten Plauen sind die Jugendorganisation der Verkehrswacht Plauen e.V. und leisten ihren Dienst ehrenamtlich in ihrer Freizeit. Dabei unterstützen sie die Verkehrswacht, um die Verkehrssicherheit zu erhöhen und die Anzahl der Unfälle zu senken. Jeder Verkehrskadett hat eine 1-monatige Ausbildung absolviert (inkl. Erste-Hilfe-Kurs (Basic Live Support), Unfallstellenabsicherung, Funkausbildung, Theorie der Führerscheinklasse B und praktische Zeichengebung der Polizei). Die Verkehrskadetten sind durch ihre neongelbfarbene Uniform und durch einen VK-Ausweis zu identifizieren.

Aufgaben von Verkehrskadetten:

Aufgrund dieser Ausbildung können Verkehrskadetten eingesetzt werden, um:  

  • strukturierte Parkplatzanweisungen zu geben
  • Festumzüge abzusichern 
  • Voll- und Teilsperrungen durchzuführen 
  • Einfahrten, Durchfahrten und Ausfahrten zu regeln 
  • Fußgängerüberwege aufrechtzuerhalten und abzusichern 
  • die Einhaltung von Parkverbote durchzusetzen 
  • die Polizei bei der Verkehrslenkung zu unterstützen   
  • und vieles mehr - Sprechen sie uns einfach auf ihre geplanten Aufgaben an

Bei einem Eingriff in den fließenden Straßenverkehr ist immer eine Anordnung von Polizei oder Ordnungsamt notwendig.

Anforderung der Verkehrskadetten: 

  • sollte spätestens 1 Monat vor Veranstaltungsbeginn erfolgen! 
  • in Form des entsprechend gestalteten Anforderungsformular der Verkehrskadetten, welches auf unserer Homepage bereit liegt 
  • sollte folgende Daten zum Einsatz enthalten:
    • Anlass und Ort der Veranstaltung
    • Datum und Uhrzeiten
    • vorgesehene Aufgaben der Verkehrskadetten
    • vorgesehene Anzahl zu besetzender Posten
    • Name und Mobilfunknummer des Veranstalters bzw. des Ansprechpartner vor Ort
    • Adresse und Telefon
    • Pausenraummöglichkeit, Verpflegung
    • Lageplan mit Umgebung (Wichtig!)
    • evtl. gewünschte Vorbesprechung vor Ort   

Einsatzbestätigung:

Sobald ihre Anforderung bei uns eingegangen ist, wird diese bearbeitet. Anschließend erhalten Sie einen detailierten Kostenvoranschlag entsprechend des gewünschten Einsatzumpfanges. (Aus den Erlösen der Einsätze werden wir keinen Gewinn erzielen, sondern decken nur die laufenden Kosten wie z.B. Ausbildung, Fahrzeugunterhaltung und Ausrüstung). Danach wird sich der Einsatzkoordinator telefonisch bei ihnen melden, um Details und/oder einen Termin zur Vorbesprechung für diesen Einsatz mit ihnen abzustimmen.

Einsatzablauf:

Der Einsatzleiter trifft sich am Tag des Einsatzes mit dem Ansprechpartner zur abgesprochenen Uhrzeit am Veranstaltungsort. Er bespricht mit dem Ansprechpartner die Posten und den gesamten Ablauf des Einsatzes. Der Ansprechpartner macht den Einsatzleiter mit den örtlichen Gegebenheiten vertraut, zeigt ggf. den Pausen- und Aufenthaltsraum der Verkehrskadetten und klärt mit ihm die Art der Verpflegung. Bei Bedarf sollten unsere Einsatzfahrzeuge eine Durchfahrtserlaubnis zum gesamten Einsatzgelände erhalten. Bei größeren Einsätzen behält sich der Einsatzleiter vor, eine angemessene Anzahl der angeforderten Verkehrskadetten als Fahrer einzusetzen. Sollten während der Veranstaltung Änderungen oder Fragen auftreten, so wendet sich der Ansprechpartner ausnahmslos an den Einsatzleiter. Falls noch weitere Verkehrshelfer oder Hilfskräfte vor Ort sind, sollten die Aufgaben vom Veranstalter klar getrennt werden. Sofern nicht anders mit dem Einsatzleiter abgesprochen, ist es dem Veranstalter nicht gestattet, die Verkehrskadetten zur Verteilung von Werbemitteln und zur Objektbewachung abzustellen. Der Einsatz endet zur abgesprochenen Endzeit und wird nur in Absprache mit dem Einsatzleiter verlängert.

Pausen & Verpflegung:

Die Pauseneinteilung ist alleinige Aufgabe des Einsatzleiters.

Vom Veranstalter muss ein angemessener Pausenraum gestellt werden. Jedem Verkehrskadett muss am Einsatztag ein dem Einsatz und der Einsatzzeit angemessenes Essengeld zur Verfügung gestellt werden. Die Absprache eines genauen Betrages erfolgt mit dem Einsatzkoordinator bzw. Einsatzleiter. Ersatzweise kann der Veranstalter auch Essen und Getränke in entsprechendem Umfang auf dem Veranstaltungsgelände stellen. Es ist ihm auch gestattet, Essen- und Getränkemarken im vereinbarten Wert zu verteilen. Ansonsten kümmert sich die Einsatzleitung um die Verpflegung.

Abrechnung:

Nach dem Einsatz erhalten sie von der Verkehrswacht Plauen e.V. eine detaillierte Abrechnung mi den einzelnen Punkten aus dem Kostenvoranschlag. Wir sind für jede Spende darüber hinaus dankbar, für die sie natürlich eine Spendenquittung bekommen.

Allgemeines:

Die Geschäftsordung der Verkehrskadetten der Verkehrswacht Plauen e.V. basiert auf dem Jugendschutzgesetz und kann daher nicht durch den Veranstalter umgangen werden. Falls es doch zu einer Nichteinhaltung der o.g. Hinweise kommt, hat der Einsatzleiter jederzeit das Recht, den Einsatz frühzeitig abzubrechen bzw. nicht anzutreten.

Downloads und Links:

Hier können sie nochmal all diese Hinweise herunterladen: Veranstalterhinweise .

Hier können sie das Anforderungsformular herunterladen:Anforderungsformular .

Bei Fragen und Anregungen benutzen sie bitte das Kontaktformular.

   

Sponsoren und Partner