Kalender  

November 2017
S M T W T F S
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30
   

Kontakt  

Verkehrswacht Plauen e.V.

 

Adresse:
Brüderstraße 2
im Autohaus ACB Dorning
08527 Plauen
Tel.: (03741) 307240

Öffnungszeiten:

Montag - Freitag
08:00-11:00 Uhr

   

Impressum


Inhaltlich Verantwortlicher:


Verkehrswacht Plauen e.V.
Vorstand

Brüderstraße 2 
08527 Plauen
Telefon: (03741) 307240

Vereinsregisternummer: 60596
Amtsgericht: Chemnitz
Steuernummer: 223/143/03559

Hinweis: Trotz Prüfung übernehmen wir keine Verantwortung für den Inhalt hier verlinkter Seiten, verantwortlich dafür ist ausschließlich deren Betreiber!


 

Quellen:













© 2007, "stormpic"
Quelle: www.aboutpixel.de


 

 

Disclaimer

 
1. Haftungsbeschränkung

Inhalte dieser Website

Die Inhalte dieser Website werden mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Der Anbieter übernimmt jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Inhalte. Die Nutzung der Inhalte der Website erfolgt auf eigene Gefahr des Nutzers. Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des jeweiligen Autors und nicht immer die Meinung des Anbieters wieder.
 
Verfügbarkeit der Website

Der Anbieter wird sich bemühen, den Dienst möglichst unterbrechungsfrei zum Abruf anzubieten. Auch bei aller Sorgfalt können aber Ausfallzeiten nicht ausgeschlossen werden. Der Anbieter behält sich das Recht vor, sein Angebot jederzeit zu ändern oder einzustellen. Externe Links

Diese Website enthält Verknüpfungen zu Websites Dritter ("externe Links"). Diese Websites unterliegen der Haftung der jeweiligen Betreiber. Der Anbieter hat bei der erstmaligen Verknüpfung der externen Links die fremden Inhalte daraufhin überprüft, ob etwaige Rechtsverstöße bestehen. Zu dem Zeitpunkt waren keine Rechtsverstöße ersichtlich. Der Anbieter hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der verknüpften Seiten. Das Setzen von externen Links bedeutet nicht, dass sich der Anbieter die hinter dem Verweis oder Link liegenden Inhalte zu Eigen macht. Eine ständige Kontrolle dieser externen Links ist für den Anbieter ohne konkrete Hinweise auf Rechtsverstöße nicht zumutbar. Bei Kenntnis von Rechtsverstößen werden jedoch derartige externe Links unverzüglich gelöscht.
 
Werbeanzeigen

Für den Inhalt der Werbeanzeigen ist der jeweilige Autor verantwortlich, ebenso wie für den Inhalt der beworbenen Website. Die Darstellung der Werbeanzeige stellt keine Akzeptanz durch den Anbieter dar.
 
Kein Vertragsverhältnis

Mit der Nutzung der Website des Anbieters kommt keinerlei Vertragsverhältnis zwischen dem Nutzer und dem Anbieter zustande. Insofern ergeben sich auch keinerlei vertragliche oder quasivertragliche Ansprüche gegen den Anbieter.
 


2. Urheberrecht


Die auf dieser Website veröffentlichten Inhalte unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Jede vom deutschen Urheberrecht nicht zugelassene Verwertung bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung des Anbieters oder jeweiligen Rechteinhabers. Dies gilt insbesondere für Vervielfältigung, Bearbeitung, Übersetzung, Einspeicherung, Verarbeitung bzw. Wiedergabe von Inhalten in Datenbanken oder anderen elektronischen Medien und Systemen. Inhalte und Rechte Dritter sind dabei als solche gekennzeichnet. Die unerlaubte Vervielfältigung oder Weitergabe einzelner Inhalte oder kompletter Seiten ist nicht gestattet und strafbar. Lediglich die Herstellung von Kopien und Downloads für den persönlichen, privaten und nicht kommerziellen Gebrauch ist erlaubt. Links zur Website des Anbieters sind jederzeit willkommen und bedürfen keiner Zustimmung durch den Anbieter der Website. Die Darstellung dieser Website in fremden Frames ist nur mit Erlaubnis zulässig.

3. Datenschutz

Durch den Besuch der Website des Anbieters können Informationen über den Zugriff (Datum, Uhrzeit, betrachtete Seite) auf dem Server gespeichert werden. Diese Daten gehören nicht zu den personenbezogenen Daten, sondern sind anonymisiert. Sie werden ausschließlich zu statistischen Zwecken ausgewertet. Eine Weitergabe an Dritte, zu kommerziellen oder nichtkommerziellen Zwecken, findet nicht statt. Der Anbieter weist ausdrücklich darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen und nicht lückenlos vor dem Zugriff durch Dritte geschützt werden kann.

Die Verwendung der Kontaktdaten des Impressums zur gewerblichen Werbung ist ausdrücklich nicht erwünscht, es sei denn der Anbieter hatte zuvor seine schriftliche Einwilligung erteilt oder es besteht bereits eine Geschäftsbeziehung. Der Anbieter und alle auf dieser Website genannten Personen widersprechen hiermit jeder kommerziellen Verwendung und Weitergabe ihrer Daten.

4. Anwendbares Recht


Es gilt ausschließlich das maßgebliche Recht der Bundesre

Eine Jugendorganisation stellt sich vor

 

Was sind Verkehrskadetten?

 

f02.jpgDie Verkehrskadetten Plauen sind die Jugendorganisation der Verkehrswacht Plauen e.V. Als ausgebildete, ehrenamtliche Verkehrshelfer ab 12 Jahren unterstützen unsere Jugendlichen die Polizei, das Ordnungsamt, aber auch andere Vereine und private Firmen bei der Sicherung des Straßenverkehrs bei vielen verschiedenen Veranstaltungen. Die Idee der Verkehrskadetten kommt aus der Schweiz und wurde 1972 zum ersten Mal in Düsseldorf übernommen. Heute gibt es die neonfarbenen Einsatzkräfte in vielen deutschen Städten wie Aachen, Bielefeld, Coburg, Dortmund, Kreis Mettmann, Lichtenfels uvm. Unsere Plauener Jugendgruppe hat sich im Jahr 2001 gegründet und ist seither die Einzige in Sachsen.

 

Unsere Ausbildung

f04.jpgUm Verkehrskadett zu werden, müssen unsere Jugendlichen eine mehrtägige Ausbildung absolvieren und in einer theoretischen und praktischen Prüfung ihr Können unter Beweis stellen. Durch ständige Weiterbildungen bringen wir unser Wissen regelmäßig auf den neusten Stand, sodass jeder unserer Jugendlichen umfassend ausgebildet ist in Themen wie:

  • Theorie der Führerscheinklasse B                                                                                             
  • praktische Zeichengebung der Polizei
  • Absicherung von Unfallstellen
  • Erste Hilfe (Basic Life Support)
  • Grundregeln der Kommunikation per Funk
  • Umgang mit Konfliktsituationen im Straßenverkehr

 

 

Unsere Einsätze

f05.jpgBei kleinen und großen Veranstaltungen gibt es immer wieder die gleichen Probleme: Wer sorgt dafür, dass nicht alle kreuz und quer parken? Wer kümmert sich darum, dass Fußgänger unbeschadet über die Straße kommen? Und wer zeigt den Autofahrern wo´s lang geht? Dann kommen wir zum Einsatz, zum Bespiel bei...

 

  • Fußballspielen
  • Volksfesten, wie zum Beispiel dem Tag der Sachsen oder dem Tag der Vogtländer
  • Weihnachtsmärkte
  • Rallyes
  • Siedlungsfesten
  • Firmenveranstaltungen
  • Lampionumzügen
  • Sportveranstaltungen
  • uvm.

Unsere Aufgaben

f06.jpgAufgrund unserer Ausbildung können wir auf Veranstaltungen eingesetzt werden, um:

  • strukturierte Parkplatzanweisungen zu geben
  • Festumzüge abzusichern
  • Vollsperrungen und Teilsperrungen durchzuführen
  • Einfahrten, Durchfahrten und Ausfahrten zu regulieren
  • Fußgängerüberwege aufrechtzuerhalten und abzusichern
  • Parkverbote aufrechtzuerhalten
  • die Polizei bei der Verkehrslenkung zu unterstützen
  • uvm.

Bei einem Eingriff in den fließenden Straßenverkehr ist immer eine Anordnung von Polizei oder Ordnungsamt notwendig.

 

 

Strukturen

 Wir verstehen uns als Organisation für und von Jugendlichen. Nach dem Prinzip der Aufgabenteilung gibt es verschiedene Ämter und Funktionen, die man übernehmen kann. So kümmern sich beispielsweise unser Rüstmeister um die Verwaltung unserer Ausrüstung und unser Pressesprecher um den Medienauftritt der Verkehrskadetten.
f01.jpg

 

 

 

 

 

 

 

 

 Freizeitf09.jpg

Gemeinsam unternehmen wir Fahrten in Freizeitparks, gehen Zelten, oder verbringen einfach einmal einen Nachmittag zusammen beim Bowling spielen, im Kino oder auf der Eislaufbahn. Diese Freizeiterlebnisse sind der „Lohn“ für unsere ehrenamtliche Arbeit und für unsere Jugendlichen kostenlos.

 

Erlebnisse

f10.jpgDas Ergebnis unserer Arbeit sind unvergessliche Erlebnisse. Bei unseren Einsätzen lernen wir mit Verantwortung selbstbewusst umzugehen und können zudem hinter die Kulissen vieler Veranstaltungen blicken. Für unser ehrenamtliches Engagement werden wir durch tolle Freizeiterlebnisse belohnt und innerhalb unserer Gruppe entstehen ständig neue Freundschaften.

Unsere Jugendlichen bringen sich in ihrer Freizeit fernab von Fernseher und Computer positiv in die Gesellschaft ein und tragen im Auftrag der Verkehrswacht dazu bei, die Verkehrssicherheit auf Sachsens Straßen zu erhöhen.

  

  

 

 

Verkehrskadett werden?

 

Einfach das Formular ausfüllen und auf eine schnelle Antwort warten.

Die Verkehrskadetten anfordern

Hier gehts zu unserer Veranstalterseite.

Kontakt

Hier gehts zu den Kontaktformularen.

 

Die Verkehrskadetten Plauen sind die Jugendorganisation der Verkehrswacht Plauen e.V. und leisten ihren Dienst ehrenamtlich in ihrer Freizeit. Dabei unterstützen sie die Verkehrswacht, um die Verkehrssicherheit zu erhöhen und die Anzahl der Unfälle zu senken. Jeder Verkehrskadett hat eine 1-monatige Ausbildung absolviert (inkl. Erste-Hilfe-Kurs (Basic Live Support), Unfallstellenabsicherung, Funkausbildung, Theorie der Führerscheinklasse B und praktische Zeichengebung der Polizei). Die Verkehrskadetten sind durch ihre neongelbfarbene Uniform und durch einen VK-Ausweis zu identifizieren.

Aufgaben von Verkehrskadetten:

Aufgrund dieser Ausbildung können Verkehrskadetten eingesetzt werden, um:  

  • strukturierte Parkplatzanweisungen zu geben
  • Festumzüge abzusichern 
  • Voll- und Teilsperrungen durchzuführen 
  • Einfahrten, Durchfahrten und Ausfahrten zu regeln 
  • Fußgängerüberwege aufrechtzuerhalten und abzusichern 
  • die Einhaltung von Parkverbote durchzusetzen 
  • die Polizei bei der Verkehrslenkung zu unterstützen   
  • und vieles mehr - Sprechen sie uns einfach auf ihre geplanten Aufgaben an

Bei einem Eingriff in den fließenden Straßenverkehr ist immer eine Anordnung von Polizei oder Ordnungsamt notwendig.

Anforderung der Verkehrskadetten: 

  • sollte spätestens 1 Monat vor Veranstaltungsbeginn erfolgen! 
  • in Form des entsprechend gestalteten Anforderungsformular der Verkehrskadetten, welches auf unserer Homepage bereit liegt 
  • sollte folgende Daten zum Einsatz enthalten:
    • Anlass und Ort der Veranstaltung
    • Datum und Uhrzeiten
    • vorgesehene Aufgaben der Verkehrskadetten
    • vorgesehene Anzahl zu besetzender Posten
    • Name und Mobilfunknummer des Veranstalters bzw. des Ansprechpartner vor Ort
    • Adresse und Telefon
    • Pausenraummöglichkeit, Verpflegung
    • Lageplan mit Umgebung (Wichtig!)
    • evtl. gewünschte Vorbesprechung vor Ort   

Einsatzbestätigung:

Sobald ihre Anforderung bei uns eingegangen ist, wird diese bearbeitet. Anschließend erhalten Sie einen detailierten Kostenvoranschlag entsprechend des gewünschten Einsatzumpfanges. (Aus den Erlösen der Einsätze werden wir keinen Gewinn erzielen, sondern decken nur die laufenden Kosten wie z.B. Ausbildung, Fahrzeugunterhaltung und Ausrüstung). Danach wird sich der Einsatzkoordinator telefonisch bei ihnen melden, um Details und/oder einen Termin zur Vorbesprechung für diesen Einsatz mit ihnen abzustimmen.

Einsatzablauf:

Der Einsatzleiter trifft sich am Tag des Einsatzes mit dem Ansprechpartner zur abgesprochenen Uhrzeit am Veranstaltungsort. Er bespricht mit dem Ansprechpartner die Posten und den gesamten Ablauf des Einsatzes. Der Ansprechpartner macht den Einsatzleiter mit den örtlichen Gegebenheiten vertraut, zeigt ggf. den Pausen- und Aufenthaltsraum der Verkehrskadetten und klärt mit ihm die Art der Verpflegung. Bei Bedarf sollten unsere Einsatzfahrzeuge eine Durchfahrtserlaubnis zum gesamten Einsatzgelände erhalten. Bei größeren Einsätzen behält sich der Einsatzleiter vor, eine angemessene Anzahl der angeforderten Verkehrskadetten als Fahrer einzusetzen. Sollten während der Veranstaltung Änderungen oder Fragen auftreten, so wendet sich der Ansprechpartner ausnahmslos an den Einsatzleiter. Falls noch weitere Verkehrshelfer oder Hilfskräfte vor Ort sind, sollten die Aufgaben vom Veranstalter klar getrennt werden. Sofern nicht anders mit dem Einsatzleiter abgesprochen, ist es dem Veranstalter nicht gestattet, die Verkehrskadetten zur Verteilung von Werbemitteln und zur Objektbewachung abzustellen. Der Einsatz endet zur abgesprochenen Endzeit und wird nur in Absprache mit dem Einsatzleiter verlängert.

Pausen & Verpflegung:

Die Pauseneinteilung ist alleinige Aufgabe des Einsatzleiters.

Vom Veranstalter muss ein angemessener Pausenraum gestellt werden. Jedem Verkehrskadett muss am Einsatztag ein dem Einsatz und der Einsatzzeit angemessenes Essengeld zur Verfügung gestellt werden. Die Absprache eines genauen Betrages erfolgt mit dem Einsatzkoordinator bzw. Einsatzleiter. Ersatzweise kann der Veranstalter auch Essen und Getränke in entsprechendem Umfang auf dem Veranstaltungsgelände stellen. Es ist ihm auch gestattet, Essen- und Getränkemarken im vereinbarten Wert zu verteilen. Ansonsten kümmert sich die Einsatzleitung um die Verpflegung.

Abrechnung:

Nach dem Einsatz erhalten sie von der Verkehrswacht Plauen e.V. eine detaillierte Abrechnung mi den einzelnen Punkten aus dem Kostenvoranschlag. Wir sind für jede Spende darüber hinaus dankbar, für die sie natürlich eine Spendenquittung bekommen.

Allgemeines:

Die Geschäftsordung der Verkehrskadetten der Verkehrswacht Plauen e.V. basiert auf dem Jugendschutzgesetz und kann daher nicht durch den Veranstalter umgangen werden. Falls es doch zu einer Nichteinhaltung der o.g. Hinweise kommt, hat der Einsatzleiter jederzeit das Recht, den Einsatz frühzeitig abzubrechen bzw. nicht anzutreten.

Downloads und Links:

Hier können sie nochmal all diese Hinweise herunterladen: Veranstalterhinweise .

Hier können sie das Anforderungsformular herunterladen:Anforderungsformular .

Bei Fragen und Anregungen benutzen sie bitte das Kontaktformular.

Die Verkehrskadetten Plauen sind die Jugendorganisation der Verkehrswacht Plauen e.V. und leisten ihren Dienst ehrenamtlich in ihrer Freizeit. Dabei unterstützen sie die Verkehrswacht, um die Verkehrssicherheit zu erhöhen und die Anzahl der Unfälle zu senken. Jeder Verkehrskadett hat eine 1-monatige Ausbildung absolviert (inkl. Erste-Hilfe-Kurs (Basic Live Support), Unfallstellenabsicherung, Funkausbildung, Theorie der Führerscheinklasse B und praktische Zeichengebung der Polizei). Die Verkehrskadetten sind durch ihre neongelbfarbene Uniform und durch einen VK-Ausweis zu identifizieren.

Aufgaben von Verkehrskadetten:

Aufgrund dieser Ausbildung können Verkehrskadetten eingesetzt werden, um:  

  • strukturierte Parkplatzanweisungen zu geben
  • Festumzüge abzusichern 
  • Voll- und Teilsperrungen durchzuführen 
  • Einfahrten, Durchfahrten und Ausfahrten zu regeln 
  • Fußgängerüberwege aufrechtzuerhalten und abzusichern 
  • die Einhaltung von Parkverbote durchzusetzen 
  • die Polizei bei der Verkehrslenkung zu unterstützen   
  • und vieles mehr - Sprechen sie uns einfach auf ihre geplanten Aufgaben an

Bei einem Eingriff in den fließenden Straßenverkehr ist immer eine Anordnung von Polizei oder Ordnungsamt notwendig.

Anforderung der Verkehrskadetten: 

  • sollte spätestens 1 Monat vor Veranstaltungsbeginn erfolgen! 
  • in Form des entsprechend gestalteten Anforderungsformulares der Verkehrskadetten, welches auf unserer Homepage bereit liegt 
  • sollte folgende Daten zum Einsatz enthalten:
    • Anlass und Ort der Veranstaltung
    • Datum und Uhrzeiten
    • vorgesehene Aufgaben der Verkehrskadetten
    • vorgesehene Anzahl zu besetzender Posten
    • Name und Mobilfunknummer des Veranstalters bzw. des Ansprechpartner vor Ort
    • Adresse und Telefon
    • Pausenraummöglichkeit, Verpflegung
    • Lageplan mit Umgebung (Wichtig!)
    • evtl. gewünschte Vorbesprechung vor Ort   

Einsatzbestätigung:

Sobald ihre Anforderung bei uns eingegangen ist, wird diese bearbeitet. Anschließend erhalten Sie einen detailierten Kostenvoranschlag entsprechend des gewünschten Einsatzumpfanges. (Aus den Erlösen der Einsätze werden wir keinen Gewinn erzielen, sondern decken nur die laufenden Kosten wie z.B. Ausbildung, Fahrzeugunterhaltung und Ausrüstung). Danach wird sich der Einsatzkoordinator telefonisch bei ihnen melden, um Details und/oder einen Termin zur Vorbesprechung für diesen Einsatz mit ihnen abzustimmen.

Einsatzablauf:

Der Einsatzleiter trifft sich am Tag des Einsatzes mit dem Ansprechpartner zur abgesprochenen Uhrzeit am Veranstaltungsort. Er bespricht mit dem Ansprechpartner die Posten und den gesamten Ablauf des Einsatzes. Der Ansprechpartner macht den Einsatzleiter mit den örtlichen Gegebenheiten vertraut, zeigt ggf. den Pausen- und Aufenthaltsraum der Verkehrskadetten und klärt mit ihm die Art der Verpflegung. Bei Bedarf sollten unsere Einsatzfahrzeuge eine Durchfahrtserlaubnis zum gesamten Einsatzgelände erhalten. Bei größeren Einsätzen behält sich der Einsatzleiter vor, eine angemessene Anzahl der angeforderten Verkehrskadetten als Fahrer einzusetzen. Sollten während der Veranstaltung Änderungen oder Fragen auftreten, so wendet sich der Ansprechpartner ausnahmslos an den Einsatzleiter. Falls noch weitere Verkehrshelfer oder Hilfskräfte vor Ort sind, sollten die Aufgaben vom Veranstalter klar getrennt werden. Sofern nicht anders mit dem Einsatzleiter abgesprochen, ist es dem Veranstalter nicht gestattet, die Verkehrskadetten zur Verteilung von Werbemitteln und zur Objektbewachung abzustellen. Der Einsatz endet zur abgesprochenen Endzeit und wird nur in Absprache mit dem Einsatzleiter verlängert.

Pausen & Verpflegung:

Die Pauseneinteilung ist alleinige Aufgabe des Einsatzleiters.

Vom Veranstalter muss ein angemessener Pausenraum gestellt werden. Jedem Verkehrskadett muss am Einsatztag ein dem Einsatz und der Einsatzzeit angemessenes Essengeld zur Verfügung gestellt werden. Die Absprache eines genauen Betrages erfolgt mit dem Einsatzkoordinator bzw. Einsatzleiter. Ersatzweise kann der Veranstalter auch Essen und Getränke in entsprechendem Umfang auf dem Veranstaltungsgelände stellen. Es ist ihm auch gestattet, Essen- und Getränkemarken im vereinbarten Wert zu verteilen. Ansonsten kümmert sich die Einsatzleitung um die Verpflegung.

Abrechnung:

Nach dem Einsatz erhalten sie von der Verkehrswacht Plauen e.V. eine detaillierte Abrechnung mi den einzelnen Punkten aus dem Kostenvoranschlag. Wir sind für jede Spende darüber hinaus dankbar, für die sie natürlich eine Spendenquittung bekommen.

Allgemeines:

Die Geschäftsordung der Verkehrskadetten der Verkehrswacht Plauen e.V. basiert auf dem Jugendschutzgesetz und kann daher nicht durch den Veranstalter umgangen werden. Falls es doch zu einer Nichteinhaltung der o.g. Hinweise kommt, hat der Einsatzleiter jederzeit das Recht, den Einsatz frühzeitig abzubrechen bzw. nicht anzutreten.

Downloads und Links:

Hier können sie nochmal all diese Hinweise herunterladen: Veranstalterhinweise

Hier können sie das Anforderungsformular herunterladen: Anforderungsformular

Bei Fragen und Anregungen benutzen sie bitte das Kontaktformular.

 

 

Wir pflegen zu folgenden Verkehrswachten und Verkehrskadetten Kontakt:

 

Landesverkehrswacht Sachsen:

http://www.lvw-sachsen.de/home/aktuelles.html

 

 

Kreisverkehrswacht Vogtland:

http://www.kreisverkehrswacht-vogtland.de/

 

 

Verkehrskadetten Mettmann:

http://www.verkehrskadetten-mettmann.de/

 

 

Verkehrskadetten Coburg;

http://www.verkehrswacht-coburg.de/jugendverkehrswacht

 

 

Verkehrskadetten Lichtenfels:

http://www.verkehrskadetten.com/

 

 

Verkehrskadetten Bielefeld:

 

http://www.verkehrskadetten-bielefeld.de/

 

 

Verkehrskadetten Düsseldorf:

 

http://www.verkehrskadetten-duesseldorf.de/index.php?id=768       

 

 

 Verkehrskadetten Dortmund:

http://www.verkehrskadetten-dortmund.de/

 

 

 Verkehrskadetten Abteilung Zürcher Unterland:
 
https://www.vkazu.ch/

 

 

 

Verkehrskadetten Schaffhausen:

http://www.vka-sh.ch/index.php?home-2

 

 

Verkehrskadetten St. Gallen:

http://www.vksg.ch/

   

Sponsoren und Partner